Was sind ätherische Öle?

Che cosa sono gli oli essenziali?

ätherisches Öl ist eine Substanz, die aus Pflanzen extrahiert wird, kann aus verschiedenen Teilen der Pflanze wie Blätter, Blüten, Rinde, Schale usw. extrahiert werden. Wenn von ätherischen Ölen gesprochen wird, wird auf die Substanz Bezug genommen, die die Eigenschaft hat, den Geruch derselben zu bestimmen. Wenn wir die frischen Blätter einer Pflanze reißen oder eine Orange schälen, ist die flüssige Substanz, die freigesetzt wird, nur das ätherische Öl. Die gleichen Pflanzen, die in verschiedenen Lebensräumen und Bedingungen kultiviert werden, kÖnnen ätherische Öle mit vÖllig unterschiedlichen Eigenschaften produzieren; Es gibt Sorten derselben Art, die unterschiedliche Eigenschaften in der Zusammensetzung der ätherischen Öle haben: Dieses botanische "Profil" heißt Chemiotypo. Obwohl der Startplan derselbe ist, hat jede Chemie unterschiedliche Verwendungen und Vorteile.

Extraktionsverfahren für ätherische Öle

- Cold Squeezing: Mit dieser Extraktionstechnik werden die Essenzen erhalten. Es handelt sich um ein mechanisches Verfahren, bei dem zum Extrahieren der Wirkstoffe kalte Teile gepresst werden. Es gilt für die Extraktion von Zitrusessenzen durch Pressen der Obstpflaume.

- Wasserdampfdestillation: Wasserdampfdestillation extrahiert ätherische Öle aus den beständigsten und trockensten Pflanzengeweben wie Blätter, Zweige, Rinde und Holz. Die Wasserdampfdestillation wird unter Verwendung eines Destillierapparats durchgeführt, einer wasserdichten Vorrichtung, die an einen Dampferzeuger und eine Kühlschlange angeschlossen ist. Der Brenner kann dank der Kühlschlange den e.e. von der restlichen Flüssigkeit.

- Enfleurage und LÖsungsmittelextraktion: Diese Techniken werden nur in speziellen Fällen eingesetzt, um den Ertrag zu erhÖhen oder Teile der extrem empfindlichen Pflanze zu beschädigen.

Mit der Enfleurage der Blüten erhalten Sie das ätherische Öl von Neroli, während Sie mit der Dampfstromdestillation von Zweigen, Blättern und Rinden das ätherische OrangenÖl erhalten.

Die Qualität eines ätherischen Öls hängt von der Qualität der verwendeten Pflanzen und den Fähigkeiten des Brenners ab. Ein Meter an teilweisem Urteil, aber das kann uns einen ersten Hinweis geben, ist die Qualität der Kennzeichnung.

Eine vollständige und professionelle Kennzeichnung sollte beinhalten:

- Botanischer Name (und allgemeiner Name)
- Chemotyp
- Teil der Anlage verwendet
- Ernteplatz
- Extraktionsmethode
- Ablaufdatum
- Vorsichtsmaßnahmen (interne Verwendung, Kinder, Schwangerschaft, etc.)

Der Preis eines ätherischen Öls kann von 3 Faktoren abhängen:

1. Die Destillationszeit: Es ist von einer Pflanze zur anderen unterschiedlich: es kann eine Stunde und 30 Minuten dauern (zB Lavendel), bis zu 6 Stunden (zB: Angelica).

2. Von den Arbeitskosten:

- Abholzeiten, Transport zur Destillerie

- Vegetarische Seltenheit: Dieser Begriff bezieht sich auf die während eines Erntezyklus verfügbaren Pflanzenmengen. 3. Aus der "Ausbeute an ätherischem Öl": Um zum Beispiel ein Kilogramm ätherisches Melissa-Öl zu bekommen, brauchen wir 5 bis 10 Tonnen Produkt und nur 150 kg Lavendel.

ätherische Öle existieren seit Anbeginn der Zeit.

Das erste in der Welt verwendete ätherische Öl war das von Rose; extrahiert von dem berühmten arabischen Avicenna Arzt in 4000 a. C. Sogar die alten ägypter benutzten zu Beginn der Zeit der Prädomination die ätherischen Öle, um die Toten einzubalsamieren. Aber es ist zu Ren & eacute; -Maurice Gattefoss & eacute; wer gehÖrt zum Vater der modernen Aromatherapie; 1910 verbrannte er versehentlich einen Arm, als er an der Herstellung einiger Düfte arbeitete; sie fand sie versehentlich in der Nähe ihres Lavendels und versuchte, sie auf die verletzte Seite zu legen; Sie spürte sofortige Erleichterung und vermied es, dass ihre Gliedmaßen wund wurden!

20/11/2018 by Gisa srl